IMG 1020

Am 14. Februar haben 14 junge Leute ihren Facharbeiterbrief als Anlagenmechaniker erhalten. Erlernt hatten sie diesen Beruf im Wesentlichen bei der LWG Lausitzer Wasser GmbH & Co. KG. Dafür waren sie von ihren Heimatbetrieben DNWAB Königs Wusterhausen, WAL-Betrieb Senftenberg, Stadtwerke Senftenberg, Vetschauer Industrieservice GmbH, MWA Mittelmärkische Wasser- und Abwasser GmbH, ZWA Eberswalde, NBB Netzbetrieb Berlin- Brandenburg und Eigenbetrieb Havelsee zur Ausbildung nach Cottbus delegiert worden.

Insgesamt dauerte die Ausbildung bei der LWG und in den Heimatbetrieben dreieinhalb Jahre und das Ergebnis dieser Zeit kann sich sehen lassen: Der Gesamtdurchschnitt lag bei 1,9. Keiner schloss die Lehre schlechter als mit Note 3 ab. Viermal gab es die Note 1.

Auch Florian Bartz, der Auszubildende des ZWA hat seine Ausbildung mit der Note 1 erfolgreich abgeschlossen und wurde direkt im Anschluss als Jungfacharbeiter dauerhaft eingestellt.

IMG 4849

(Foto: Holger Petsch, Spree PR)

IMG 1014

Robert Wegner, einst selbst Auszubildender beim ZWA und heute Leiter des gesamten Kläranlagenbetriebes freut sich besonders, mit Herrn Bartz einen jungen und motivierten Facharbeiter in sein Team übernehmen zu dürfen.

Ein Kollege konnte in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet werden und den Staffelstab nahtlos an Herrn Bartz weitergeben. Herr Bartz darf nun erst einmal Berufserfahrung sammeln und die Zukunft wird zeigen, in welche Richtung er sich weiter entwickeln wird. Mit Blick auf die Altersstruktur stehen ihm im ZWA und damit in einem krisensicheren kommunalen Unternehmen viele Türen offen.

Jungfacharbeiter starten in den Berufsalltag Jetzt bewerben!

Um die Webseite optimal gestalten und verbessern zu können, verwendet diese Webseite Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Informationen Zustimmen