Mobile Entsorgung

Fällt auf Ihrem Grundstück Schmutzwasser an und kann dies nicht leitungsgebunden in die öffentliche Schmutzwasseranlage abgeleitet werden, müssen Sie eine eigene, sog. „Grundstücksentwässerungsanlage“ errichten. Das kann eine abflusslose Sammelgrube oder eine Kleinkläranlage sein.

Informationen zum Bau und Betrieb einer Sammelgrube für Schmutzwasser finden Sie hier

Kleinkläranlagen sind Abwasserbehandlungsanlagen für die Reinigung von häuslichem Abwasser bis zu einer Menge von 8 m³/d. Entscheiden Sie sich für eine Kleinkläranlage, müssen Sie dafür eine Genehmigung bei der unteren Wasserbehörde des Landkreises Barnim beantragen.

Sowohl Schmutzwasser aus abflusslosen Sammelgruben als auch der nicht separierte Klärschlamm aus Kleinkläranlagen darf ausschließlich durch den ZWA bzw. das vom ZWA beauftragte Unternehmen abgefahren werden.