Nutzt Du mal ein feuchtes Tuch….

"Nutzt Du mal ein feuchtes Tuch entsorg es ohne Spülversuch."

Welche Probleme verursachen Feuchttücher und andere Hygieneartikel im Abwasser?

Im Gegensatz zu herkömmliches Toilettenpapier bestehen Feuchttücher aus festem Viskose-Kunstfaser-Gemisch. Diese sind sehr Reißfest und lösen sich, im Gegensatz zu Toilettenpapier, nicht im Abwasser auf.

In vielen Haushalten werden Feuchttücher und andere Hygieneartikel einfach die Toilette runtergespült. Im Abwasser verknoten sich die Tücher mit anderen Feststoffen zu sogenannten Zöpfen und verstopfen Laufräder der Pumpen und können in Zusammenwirken mit Fetten zu riesigen Pfropfen heranwachsen, was nachhaltig die Leitungen verstopfen kann.

Diese Zöpfe und Verstopfungen können nur mit großem Aufwand beseitigt werden und schlagen sich daher in den Instandhaltungskosten des Verbandes nieder.

Drum merke; Das Klo ist kein Mülleimer!!!

Um die Webseite optimal gestalten und verbessern zu können, verwendet diese Webseite Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Informationen Zustimmen